TC Biblis

Sep
18

Bibliser Mannschaften schaffen es aufs Treppchen.

Die Team Tennisrunde ist zu Ende und obwohl die Mannschaftsspieler am Saisonanfang nicht wussten ob überhaupt coronabedingt Duelle stattfinden würden, blickt man nun auf zufriedenstellende Tabellenplätze.
An der Tabellenspitze überwintern die Herren 60(BL) und die Herren 65(KL), ebenso die Youngsters der männlichen U18(KL) und die Gemischte U14.

Auf Platz 2 der Tabelle steht die 2.Damenmannschaft(BOL) und den 3. Tabellenplatz belegt die 2. Herrenmannschaft(KL).

Am letzten Spieltag traf die 1. Herrenmannschaft(BL) zu Hause auf die SG Egelsbach. Noch ein letztes mal Kräfte sammeln und ein gutes Ergebnis erzielen, so war der Plan. Daß man jedoch dem Gegner die Höchststrafe von 9:0 verpasste, damit konnte man nicht rechnen. „Besser kann man eine Saison nicht beenden“ so die Stimmen nach dem Match. Der Klassenerhalt ist geschafft auf einem stabilen mittleren Tabellenplatz.

Dies schaffte auch das 4er Team der Damen 40 in der BL.

Sep
18

Für das 4er Team der Damen40 geht die Saison in der BL auf dem 4. Tabellenplatz zu Ende. Neuzugang S. Cruz Castro und ihre Mannschaftskolleginnen reflektieren die Corona Tennisrunde. 2 Siege 2 Unentschieden 2 Niederlagen gehen auf das Konto der Damen.

Alles in allem empfand man die Spieltage als etwas unpersönlich, da nach den Spielen ein gemütliches Zusammensitzen mit den Gegnern nicht erlaubt war. Geselliges Zusammensein fand deswegen nur mit den eigenen Tenniskolleginnen statt, egal ob Niederlage oder Sieg, es wurde angestossen, „Das ist das, was uns ausmacht, wir nehmen es sportlich mit der richtigen Portion Ehrgeiz und haben Spass.“

Highlight war der letzte Spieltag gegen die Tabellenführer aus Nauheim, wo sich das Team keine Chancen ausrechnete und ein erfreuliches Unentschieden schaffte.

Zum Team gehören E.Kitzing, P.Neumann, S. Cruz Castro, S.Kinder, A. Scherer, M.Scheib

Sep
11

Am vergangenen Wochenende traf das 6er Team auf heimischer Anlage auf den TC Hofheim. Erstmalig schlu G. Casamassima aus der 2. Garnitur des TC mit der ersten Mannschaft auf und gewann direkt sein Einzel.

Auch S.Sauder, M.Schneider und F.Pütz gewannen ihre Einzelpartien, somit lag man mit 4:2 nach den Einzeln in Führung. Demnach musste nur noch 1 Doppel zum Gesamtsieg gewonnen werden.

Da letztendlich alle 3 Doppel gewonnen werden konnten stand das Ergebnis 7:2 fest. Nach dem Aufstieg  im letzten Jahr steht das Team zur Zeit auf einem guten mittleren Tabellenplatz.

Es spielten F.Pütz, M.Sauder, J.Handbauer, M.Schneider, G.Casamassima und T.Röder.

Die anfänglichen Befürchtungen, man nehme die Medenrunde coronabedingt nicht Ernst, da es keine  Absteiger 2020 gibt, bestätigte sich nicht. Alle Mannschaften seien mit dem gewohnten Ehrgeiz in die Spielduelle gegangen.

Feed Icon