TC Biblis

Sep
04

Erfolgreich geht die Team Tennisrunde für die Aktiven des TC zu Ende. Sämtliche Mannschaften haben den Klassenerhalt geschafft und sind mit Ihren Tabellenplätzen zufrieden.

Zwei Herrenteams erkämpften sich den Aufstieg und freuen sich auf die Herausforderungen im kommenden Jahr.

Die Herren 30 um Mannschaftsführer D.Blaurock, bisher Bezirksoberliga steigen durch 7 Siege und nur 1 Niederlage in die nächsthöhere Spielklasse auf.

Hier spielten T.Herrmann, S.Zilles, J.Gruell, H-P. Martin, K.Wedel, D.Blaurock, D.Kissel und S.Kuehn.

Das eingespielte 6er Team der 1. Herren schaffte nach dem Abstieg im vergangenen Jahr den direkten Wiederaufstieg in die Bezirksliga. 7 Siege und 0 Niederlagen gehen auf das Tennishabenkonto und der Aufstieg ist damit mehr als verdient.

Zum Einsatz kamen J.Handbauer, P.Ruh, M.Sauder, M.Schneider, F.Pütz, T.Röder und P.Kitzing

Beim Sommerfest wurden die Aufstiege und Klassenerhalte gefeiert.

Aug
29

Die Herren I des TC Biblis lassen sich nicht mehr die Butter vom Brot nehmen. Mit einem knappen Sieg (5:4) gegen TG Bobstadt und einem klaren 9:0 über Klein Gerau erkämpft sich das 6er Team den 1. Tabellenplatz.

Herren I

Es spielten T.Röder, P.Kitzing, P.Ruh, M.Sauder, M.Schneider, J.Handbauer und F.Pütz.

Das 4er Team Herren II siegt 5:1 über Lampertheim und steht somit auf einem guten 3. Tabellenplatz. Es spielten K.Großmann, N.Bednorz, G.Rüstemeier, G. Casamassima und S.Hofmann-Cruz.

Die männliche U18 Mannschaft hat mit einem Unentschieden gegen Bürstadt und einem Sieg gegen Heppenheim ihren 2. Tabellenplatz verteidigt.

Die Herren 60 I (Gruppenliga) erringen in Bad Vilbel ein Unentschieden und sichern sich so den 2. Tabellenplatz.

Die Damen I und II sicherten sich bereits kurz vor Ende der Medenrunde den Klassenerhalt in der Verbandsliga und Bezirksoberliga.

Die Damen 30 verbleiben auch in der nächsten Saison in der Gruppenliga.

Aug
29

Noch einmal alle Kräfte mobilisieren heisst die Devise.

Damen I Verbandsliga
Ein Auf und Ab war die Saison 2019 für das 4er Damenteam bisher. 2 Siege gegen Idstein und Eintracht Frankfurt, 2 Niederlagen gegen Schlüchtern und Dieburg und 1 Unentschieden gegen Wetzlar geht auf das Bibliser Tenniskonto.

Am kommenden Sonntag findet das letzte Heimspiel gegen TC Rodenbach statt (aktueller Tabellenplatz 4). Die Bibliser hoffen, den 3. Tabellenplatz verteidigen zu können.

Es spielten: N.Jandova, A-K.Thoma, C.Jobst, F.Jobst, D.Schneider und S.Schmitt.

v.l D.Schneider, F.Jobst,C.Jobst,A-K.Thoma und Trainer S.Hofmann
es fehlen: S.Schmitt, N.Jandova

Herren 30 Bezirksoberliga
Am kommenden Sonntag findet erneut ein Riedderby statt. Dieses Mal müssen die Herren 30 des TC Biblis gegen die TG Bobstadt antreten.

Durch 6 Siege und nur 1 Niederlage hat sich das Team den 1. Tabellenplatz hart erkämpft und hofft auf den Aufstieg.

Es spielten: S.Zilles, D.Kissel, S.Kuehn, D.Blaurock, T.Herrmann, H-P, Martin, K.Wedel und J.Gruell

Aug
15

Nachdem die U8 Mannschaft die diesjährige Medenrunde mit einem soliden 3. Platz beendet hat, folgte das wohl härteste Spiel: Kräftemessen gegen die Eltern.

Die Eltern wetteiferten mit ihrem Nachwuchs im Fächerlauf, Weitsprung, Balltransport und  Ballweitwurf. Viel Geschick war gefragt.

Tennis wurde auch in Form eines Eltern-Kind Turniers gespielt. Einzel und Doppel, Kinder gegen die Eltern, die natürlich mit der „falschen Hand“ spielen mussten.

Am Ende setzten sich knapp die Kinder durch und waren mächtig stolz auf ihr Können. Alle bekamen einen Pokal.

Während der Medenrunde konnte die U8 gegen Bobstadt, Bürstadt und Bensheim II Siege verbuchen. Lediglich gegen die Teams aus Viernheim und Heppenheim mussten sich die kleinsten geschlagen geben. Es spielten: Melina Wedel, Lukas Schramm, Mia Lehmann, Milla Rieger, Maxime Munk, Helena Schieweck, Marie Köller. Betreut wurden sie von den Trainern Fabienne Jobst und Sascha Schnöller

Aug
15

Jedes Jahr werden in der Spargelstadt Lampertheim die Tennis Stadtmeister ermittelt. Dieses Jahr holte das Doppel Daniel Kissel / Hans Peter Martin den Titel der Herren 30 in die Gurkenstadt.

Im Finale besiegte man den Gegener in einem durchaus spannenden Match mit 6:1 2:6 10:7.
Beide Spieler schlagen in der Bezirksoberliga für den TC Biblis auf.

Ebenso Stadtmeisterin wurde Dana Stollhofer (7:5 6:2), die für die Damen 30 (Gruppenliga) beim TC Biblis aufschlägt.

Mit einem beachtlichen Auswärtserfolg gegen den TC Viernheim meldet sich die Damen 40 II des TC Biblis aus der Sommerpause zurück. Auf Punktejagd gingen in den Einzeln:

S.Banasiuk 7:6 6:3
K. Tiedemann-Olf 6:1 6:2
D.Ecker 6:3 6:4
H. Muecke 2:6 4:6

Somit stand es 3:1 nach den Einzeln. Beide Doppel wurden gewonnen und der Endstand lautete 5:1.

Ebenso gut erholt kamen die H30 (Bezirksoberliga) aus dem Sommerurlaub zurück und gewannen souverän gegen den TC Groß Zimmern mit 9:0. Es spielten:
S.Zilles 6:2 6:1
D.Kissel 6:0 6:1
S.Kuehn 6:0 6:0
K.Wedel 6:2 6:0
J.Gruell 6:0 6:0
H-P. Martin 6:1 6:1

Auch hier wurden alle 3 Doppel gewonnen.

Am Bobstädter Kerwesonntag kommt es um 14 Uhr zum Ried Derby. Die 1. Herrenmannschaft des TC Biblis (aktueller Tabellenplatz 1) schlägt auswärts gegen die TG Bobstadt (aktueller Tabellenplatz 3) auf. Mit einem Sieg hätten die Herren des TC Biblis den Aufstieg fast schon besiegelt.

Jul
25

Wann: Samstag, den 10 August 2019
Uhrzeit: 19 Uhr
Wo: Auf der Anlage des TCB`s
Wer: Alle Mitglieder mit Begleitung

Lasst uns gemeinsame inen schönen Abend verbringen!

Jun
24

U12-Jugend des TC Biblis gewinnt mit 6:0 gegen Vorjahresmeister aus Hofheim Mit einem makellosen Sieg konnte die gemischte Jugendmannschaft des TC Biblis am Samstag, den 15. Juni, das direkte Nachbarschaftsduell gegen den TC Hofheim-Ried für sich entscheiden.


v.l.n.r Paul Hennes, Martha Glombik, Silas Beutel, Dominik Timmerbeil

Sowohl die vier Einzel- als auch die beiden Doppelspiele gingen im letzten Spiel vor der Sommerpause an die Nachwuchsspieler aus Biblis.

Das Training für die drei ausstehenden Rundenspiele startet wieder nach den Schulferien.

Während der spielfreien Zeit findet vom 05.–08.08.2019 das diesjährige Sommercamp für aktive Spieler und Tennisbegeisterte auf dem Gelände des TC Biblis statt. Der Anmeldeschluss hierfür ist der 25.06.2019.

Interessierte Kinder und Jugendliche von 5 bis 18 Jahre erfahren Trainingstermine und Näheres zur Anmeldung bei Jugendtrainer Sascha Schnöller unter E-Mail: sascha.schnoeller@googlemail.com

Mai
28

Gleich 5 Mal gelang es dem Tennisclub Siege nach Biblis zu holen.

Die Damenmannschaften I + II punkteten in der Verbands- und Bezirksoberliga mit 6:0 bei Eintracht Frankfurt und mit 5:1 beim TC Alsbach.

Auch die Damen 40 I liessen beim TC Biebesheim mit 5:1 in der Bezirksoberliga nichts anbrennen.

Die beiden Herrenmannschaften konnten sogar ohne Punktverlust die Heimreise antreten. Die Herren II siegten souverän mit 6:0 in Einhausen und die Herren 40 I (Bezirksoberliga) gewannen deutlich mit 9:0 in Bad König; folgende Spieler waren im Einsatz:

Einzel
J.Schmitt 6:2 6:2
R. Bednorz 6:2 6:4
O. Martin Anton 6:1 6:2
W. Kohr 6:0 6:0
S.Sauder 6:0 6:1
R. Richtberg 6:0 6:0

Doppel
Martin-Anton / Richtberg 6:1 6:0
Kohr / Sauder 6:2 6:0
Schmitt / Dommeratzky 6:1 6:1

Wesentlich spannender ging es auf heimischer Anlage zu. Die Herren 60 (Gruppenliga) und die Herren U18 erspielten jeweils ein 3:3 gegen Nieder-Erlenbach und Michelstadt.

v.l.: O. Martin-Anton, W. Kohr, R. Richtberg, S. Sauder, E. Ecker, J. Schmitt, R. Bednorz

Mai
23

Die Damen II Bezirksoberliga (Foto) empfingen den TSV Pfungstadt und ließen wenig zu, 5:1 schickte man die Gäste nach Hause.

Einzel spielten:
F. Gabriel 6:2 6:1
L.Münzenberger 4:6 0:6
M. Fetsch 6:3 6:2 T. Ritzert 6:0 6:2
In den Doppel aktiv waren:
Gabriel/Beirich 6:1 6:2 Münzenberger/Fetsch 6:0 6: 0

Gleich zwei Mal kam es zum Riedderby zwischen der Gurken- und Spargelstadt, wobei in beiden Partien die Bibliser die Oberhand behielten. Die Herren U18 gewann 5:1 und den Herren 30 gelang ein 9:0.

Ebenso zufrieden war die 1. Herrenmannschaft mit ihrem 8:1 Sieg über den TC Heppenheim, die Herren 60 siegten 4:2 in Fulda und die 1. Damenmannschaft besiegte auf heimischer Anlage Idstein mit 4:2.

Feb
28

Wann: 23.04. – 26.04.
Dienstag bis Freitag; jeweils von 18 – 20 Uhr
Wer: alle Mitglieder ab 18 Jahren, egal ob Mannschaftsspieler oder Freizeitspieler

Kosten: 75 Euro

Anmeldung bitte bis 30.03. per E-Mail oder Whattsapp.

Sascha Schnöller
Mail: Sascha.Schnoeller@googlemail.com,
Tel.0177/6804427