TC Biblis

Jul
07

Wie schon im vergangenen Jahr kam es zu einem spannenden Duell der Generationen am vergangen Wochende in Gernsheim. Die 2. Mannschaft der Bibliser musste sich erneut gegen zum Teil über 30 Jahre jüngere Spieler beweisen, denn die Gernsheimer traten mit ihrer U18 an. Somit kam es sogar zur Begegnung zwischen Lehrer und Schüler, wobei der Lehrer die Oberhand behielt, im Einzel sowie im Doppel.

Nach spannenden Einzeln stand es 2:2. Da anschließend beide Doppel, eins knapp (Großmann/Bednorz) und das andere 6:0 6:0 (Schnöller/Casamassima) von den “alten Hasen” gewonnen wurde stand das Ergebnnis mit 4:2 fest. Es spielten: K.Großmann, S.Sauder, G.Casamassima, S.Schnöller und R.Bednorz.

Die Herren 40 (KLA) mit Neuzugang M.Heisterbach (Foto), A.Hofmann, T.Röder, A.Platz, T.Langhoff und M. Schieweck setzten sich mit 4:2 gegen die SG Dornheim auf heimischer Anlage durch.

Die Damen 40 (BLA) gewannen ebenso zu Hause mit 4:2 gegen Hüttenfeld/Kirschhausen. S.Kinder und A.Scherer gewannen ihre Einzel ebenso verbuchten die Gurkenstädter beide Doppel auf ihr Habenkonto.

Weitere Ergenbisse: In der Gruppenliga gewinnt die 1. Damenmannschaft gegen SC Frankfurt mit 7:2. Die Herren 60 (BOL) spielten 3:3 gegen Darmstadt.

Jun
30

Nach 2 maliger coronabedingter Verschiebung konnte nun endlich am vergangenen Wochenende die Team Tennisrunde beginnen.
Der TC Biblis schickt diese Saison 15 Mannschaften an den Start.

Die 1.Damenmannschft (Gruppenliga) reisten als 6er Team nach Walldorf und brachten direkt einen Sieg mit nach Hause.
J.Thoma und L.Münzenberger aus der 2. Mannschaft waren erstmalig mit von der Partie.

F.Jobst 4:6 7:6 10:6
C.Jobst 6:4 6:1
A-K.Thoma 6:2 6:3
L.Münzenberger 6:0 6:0
J.Thoma 3:6 4:6
P.Rauch 6:4 3:6 10:7 (Neuzugang aus Schwetzingen)

Doppelergebnisse:
A-K.Thoma/F.Jobst 7:6 6:2
J.Thoma/L.Münzenberger 2:6 4:6
C.Jobst/P.Rauch 6:0 6:3

Mit 4 gewonnenen Einzelpartien und 2 Doppelsiegen erreichte das Team ein zufriedenstellendes 6:3

Damen 40 Bezirksoberliga, schlugen zum Saisonauftakt in Rossdorf auf.
Lediglich P.Neumann konnte in den Einzeln einen Sieg auf ihr Konto verbuchen.
Spielstand nach den Einzeln ein nüchternes 1:3.
Da jedoch die Gurkenstädter in beiden Doppeln stark aufschlugen kam es zu einem erfreulichen Unentschieden (3:3)

Doppel:
P.Neumann/S.Kinder
A.Scherer/U.Langhoff

4er Team Herren 2 (Kreisliga A) schlugen mit Heimvorteil gegen Einhausen auf.
S.Schnöller, K.Großmann, S.Sauder gewannen ihre Einzel ohne Satzverlust.

Die Doppelpartien mit Traumergebnissen
Großmann/Schnöller 6:0 6:2
Sauder/Casamassima 6:2 6:2

bescherten dem Team einen 5:1 Sieg auf ihr Habenkonto.

Herren 40 (Kreisliga A)
Mit Neuzugang A. Platz erreichte das Quartett, mit M.Schieweck, A.Hoffmann und T. Langhoff ein 3:3 beim TC Hüttenfeld.

weitere Ergebnisse:

Herren 1 – Pfungstadt 3:6 (BLA)
Damen 2 – Stockstadt 3:3 (BOL)
Herren 60 – Kl.Gerau/Dornheim 3:3 (BOL)
Junioren – Heppenheim 4:2 (BL)
Gem. U12 SG mit Bürstadt – Birkenau/Gorxheimertal 3:3 (KL)
Junioren U15 SG mit Bürstadt – Rimbach/Fürth 3:3 (KL)

Apr
14

Liebe Tennisspielerinnen, liebe Tennisspieler,

ab Montag, den 12.04.2021 stehen die Tennisplätze auf der Außenanlage für den allgemeinen Spielbetrieb zur Verfügung. Die aushängenden Hinweise zur Platzpflege vor und nach dem Spiel sind unbedingt einzuhalten.

Viel Spaß beim Spielen und vielen Dank
Vorstand TC Biblis

Nov
06

Aufgrund der Pandemie durch SARS-Cov2 gelten ab 06. November 2020 wieder folgende Verordnungen des Hessischen Tennisverbandes, diese wurden erneut mit der hessischen Landesregierung abgestimmt.

  • Die Ausübung des Tennissports ist nur noch zu zweit möglich.
  • Eine Ausnahme (doppel) besteht nur wenn alle Personen aus dem eigenen Hausstand stammen.
  • Training nur möglich bei 1 Trainer + 1 Spieler, pro Platz.

Das System BookandPlay ist freigeschaltet unter denselben Bedingungen wie oben beschrieben.

  • Maske überall abseits des Platzes tragen.
  • Mindestabstand 1,5 m einhalten.
  • Umkleide bitte nur zu zweit nutzen, eine Nutzung der Toiletten ist möglich.
  • Die Duschen bleiben geschlossen.
  • Die Halle wird durchweg gelüftet.

Wir wünschen Ihnen eine gute Zeit und bleiben Sie gesund
Tennisclub Biblis 1973 e.V.
der Vorstand

Okt
01

Sehr geehrte Mitglieder, liebe Tennisfreunde,

bedauerlicherweise konnten wir uns auf Grund der immer noch bestehenden Corona-Situation nicht am 03.04. diesen Jahres mit Ihnen treffen. Wir bedauern dies sehr und wollen nunmehr einen zweiten Versuch starten, um unsere Mitgliederversammlung 2020 doch noch in diesem Jahr durchzuführen.
Im Auftrag des Vorstandes lade ich Sie erneut zur Mitgliederversammlung 2020 zum

neuen Termin am Freitag, den 16.10.2020 um 19.00 Uhr

in unsere Vereinsgaststätte „Zum Netzroller“, Josef-Seib-Str. 7-9, 68647 Biblis, ein.

Continue reading Erneute Einladung: Mitgliederversammlung 2020

Sep
23

In völlig neuer Zusammensetzung meldeten die Herren Ü 60 für die diesjährige Medenrunde gleich zwei Mannschaften beim Tennisbezirk Darmstadt an, nämlich eine Herren 60 und eine Herren 65 Mannschaft.

Bedingt durch die Corona Pandemie konnte man jedoch erst spät im Jahr mit dem Trainingsbetrieb beginnen und die ersten Punktspiele fanden bereits Ende Juni statt. Schnell formte sich die noch „junge“ Truppe, sowohl im Training montags und donnerstags als auch bei den Punktspielen zu einer harmonischen Einheit.

Für die Mannschaft Herren 60 traten in der Bezirksliga B: Hartmut Ringe, Manfred Reinhardt, Rainer Seibert, Werner Ruppert, Herbert Rathgeber, Michael Mücke und Rainer Jung.

Da einige Vereine ihre Teilnahme zurückgezogen hatten, wurde bei den verbliebenen Mannschaften eine Hin- und Rückrunde gespielt. Hartmut Ringe und Herbert Rathgeber konnten sich bei allen Spielen erfolgreich durchsetzen.

Insgesamt konnte diese Formation als Tabellenerster die Saison beenden und wird als Meister nächstes Jahr eine Klasse höher aufschlagen.

Die Herren 65 spielten in der Kreisliga A in folgender Besetzung: Hartmut Ringe, Rainer Seibert, Werner Ruppert, Herbert Rathgeber, Michael Mücke, Herbert Schmietendorf und Rainer Jung.

Auch hier konnten Hartmut Ringe, Rainer Seibert und Herbert Rathgeber alle Spiele für sich entscheiden. Insgesamt wurden alle Begegnungen gewonnen und die Cracks aus Biblis konnten als Kreismeister die diesjährige Medenrunde abschließen und werden nächstes Jahr in die Bezirksliga aufsteigen.
Vor diesem Hintergrund freuen sich die Bibliser “Alten” dieses Jahr so erfolgreich abgeschlossen zu haben und werden diese gute Leistung bei einer Aufstiegsfeier kräftig begießen.

Von links nach rechts: Herbert Schmietendorf, Rainer Seibert, Hartmut Ringe, Michael Mücke, Manfred Reinhardt, Herbert Rathgeber und Werner Ruppert. Nicht auf dem Bild ist Rainer Jung.

Sep
18

Bibliser Mannschaften schaffen es aufs Treppchen.

Die Team Tennisrunde ist zu Ende und obwohl die Mannschaftsspieler am Saisonanfang nicht wussten ob überhaupt coronabedingt Duelle stattfinden würden, blickt man nun auf zufriedenstellende Tabellenplätze.
An der Tabellenspitze überwintern die Herren 60(BL) und die Herren 65(KL), ebenso die Youngsters der männlichen U18(KL) und die Gemischte U14.

Auf Platz 2 der Tabelle steht die 2.Damenmannschaft(BOL) und den 3. Tabellenplatz belegt die 2. Herrenmannschaft(KL).

Am letzten Spieltag traf die 1. Herrenmannschaft(BL) zu Hause auf die SG Egelsbach. Noch ein letztes mal Kräfte sammeln und ein gutes Ergebnis erzielen, so war der Plan. Daß man jedoch dem Gegner die Höchststrafe von 9:0 verpasste, damit konnte man nicht rechnen. “Besser kann man eine Saison nicht beenden” so die Stimmen nach dem Match. Der Klassenerhalt ist geschafft auf einem stabilen mittleren Tabellenplatz.

Dies schaffte auch das 4er Team der Damen 40 in der BL.

Sep
18

Für das 4er Team der Damen40 geht die Saison in der BL auf dem 4. Tabellenplatz zu Ende. Neuzugang S. Cruz Castro und ihre Mannschaftskolleginnen reflektieren die Corona Tennisrunde. 2 Siege 2 Unentschieden 2 Niederlagen gehen auf das Konto der Damen.

Alles in allem empfand man die Spieltage als etwas unpersönlich, da nach den Spielen ein gemütliches Zusammensitzen mit den Gegnern nicht erlaubt war. Geselliges Zusammensein fand deswegen nur mit den eigenen Tenniskolleginnen statt, egal ob Niederlage oder Sieg, es wurde angestossen, “Das ist das, was uns ausmacht, wir nehmen es sportlich mit der richtigen Portion Ehrgeiz und haben Spass.”

Highlight war der letzte Spieltag gegen die Tabellenführer aus Nauheim, wo sich das Team keine Chancen ausrechnete und ein erfreuliches Unentschieden schaffte.

Zum Team gehören E.Kitzing, P.Neumann, S. Cruz Castro, S.Kinder, A. Scherer, M.Scheib

Sep
11

Am vergangenen Wochenende traf das 6er Team auf heimischer Anlage auf den TC Hofheim. Erstmalig schlu G. Casamassima aus der 2. Garnitur des TC mit der ersten Mannschaft auf und gewann direkt sein Einzel.

Auch S.Sauder, M.Schneider und F.Pütz gewannen ihre Einzelpartien, somit lag man mit 4:2 nach den Einzeln in Führung. Demnach musste nur noch 1 Doppel zum Gesamtsieg gewonnen werden.

Da letztendlich alle 3 Doppel gewonnen werden konnten stand das Ergebnis 7:2 fest. Nach dem Aufstieg  im letzten Jahr steht das Team zur Zeit auf einem guten mittleren Tabellenplatz.

Es spielten F.Pütz, M.Sauder, J.Handbauer, M.Schneider, G.Casamassima und T.Röder.

Die anfänglichen Befürchtungen, man nehme die Medenrunde coronabedingt nicht Ernst, da es keine  Absteiger 2020 gibt, bestätigte sich nicht. Alle Mannschaften seien mit dem gewohnten Ehrgeiz in die Spielduelle gegangen.

Sep
11

Die Corona-Team-Tennisrunde geht für die U18 auf dem 1. Tabellenplatz zu Ende und somit zählt man sich zu den Aufsteigern 2020 und schlägt in der kommenden Saison in der Bezirksliga auf. Insgesamt vier Siege und lediglich ein Unentschieden verbuchen die “Jungen Wilden” auf ihr Konto.


Es spielten G. Rüstemeier, N.Bednorz, C.Zappen, C.Merkt, N.Mohler und M.Röhrborn.