TC Biblis

Mrz
05

Damen 30
V.l. Nina Scholl, Dana Stollhofer, Julia Himbert, Nathalie Dinges, Isabelle Sattler-Bode, Simone Froedert, Anja Martin

Die aktuelle Rangliste mit Ergebnissen der Medenrunde und den aktuellen Spielplan der Damen 30 finden Sie direkt beim HTV.

Jul
22


Im letzten Jahr hatten die Damen 30 I des Tennisclubs Biblis den Aufstieg nur aufgrund des Satzverhältnisses knapp verpasst. In der Saison 2015 rückte daher der Fokus ganz klar auf den Aufstieg in die Gruppenliga.

Den ersten Spieltag gegen die vereinseigene Damen 30 II entschieden die Damen 30 I direkt mit einem 6:0 für sich und starteten motiviert in die Saison. Auch die Spieltage gegen TC Hofheim-Ried, TC Gersprenztal und TSV Habitzheim gewannen die Damen mit je 5:1 und fieberten dann dem bisherigen Tabellenführer Heppenheim entgegen. Diesen zu besiegen wäre die klare Weichenstellung für den Aufstieg. Die Einzel konnten Nina Scholl und Nathalie Dinges in spannenden Spielen für sich entscheiden, Isabelle Sattler-Bode und Dana Stollhofer mussten sich geschlagen geben. So gingen die Bibliser Damen mit zwei gewonnen und zwei verlorenen Einzeln in die Doppelrunde. Im ersten Doppel konnten Simone Froedtert und Nina Scholl einen schnellen Sieg erzielen und bereits das Unentschieden für Biblis dingfest machen. Dennoch forcierte man nun den Sieg gegen Heppenheim. Nach einem spannenden ersten Satz konnte das zweite Doppel mit Isabelle Sattler-Bode und Dana Stollhofer das Spiel mit 7:5 und 6:0 für sich entscheiden und Biblis den 4:2 Sieg gegen TC Heppenheim.

Zwei Spieltage trennten die Damen des TC Biblis nun vom Aufstieg in die Gruppenliga. Während man den heißesten Spieltag der Saison gegen TC Schaafheim klar mit 6:0 für sich entscheiden konnte machten es die Bibliser Damen am letzten Spieltag gegen TV Königstädten wieder spannend.

Der in bester Besetzung angetretene Gegner machte es den Biblisern nicht leicht. In der ersten Einzelrunde mussten sowohl Isabelle Sattler-Bode, als auch Julia Himbert in langen Spielen über drei Sätze gehen. Isabelle Sattler-Bode gewann das erste Einzel mit 6:1; 3:6 und 6:2. Julia Himbert währte nach einem 6:7 und 4:5 zwei Matchbälle ab und entschied das Spiel mit 6:7; 7:5 und 6:1 nach drei Stunden für sich. Nathalie Dinges unterlag ihrer Gegnerin, so dass alle beim letzten Einzel von Dana Stollhofer mitfieberten, die ihrer Gegner in keine Chance ließ. Mit diesem vorzeitigen Unentschieden, das für den Aufstieg ausreichend war, knallten bereits die Sektkorken und kein Zuschauer blieb trocken. Motiviert ging es in die letzten Doppel der Saison. Anja Martin und Dana Stollhofer gewannen deutlich ihr Doppel. Spannend machte es noch das Doppel mit Simone Froedtert und Nathalie Dinges. Nach einem 6:4 und 3:6 ging es in den Champignons-Tiebreak, der 11:9 für Biblis endete. Mit einem klarem 5:1 entschied der TC Biblis auch den letzten Spieltag für sich. Die Damen 30 I feierten ihren verdienten Aufstieg in die Gruppenliga.

Es spielten: Nina Scholl, Nathalie Dinges, Martina Hirsch, Simone Froedtert, Isabelle Sattler-Bode, Anja Martin, Dana Stollhofer und Julia Himbert

Die Mannschaft dankt auch allen ihren Wegbegleitern, die bei jedem Spieltag mitfieberten und auch der Sektdusche am Aufstiegstag nicht entgehen konnten.